Die besten 25 Starter nach den fünf Vorkämpfen trafen sich am vergangenen Sonntag zum Endkampf der diesjährigen Liegendrangliste, die bereits zum fünften Mal durchgeführt wurde. Als Mannschaftssieger stand erstmals das Team der SB Freiheit bereits fest, gefolgt von der SG Bothfeld und dem Sportinternat.

Am Finaltag wurde ein weiteres Liegendprogramm absolviert und die besten acht ermittelten dann in einem nach ISSF-Regel durchgeführten Finale. Bester des Vorkampfes war Henning Karl mit 598 Ringen. Für den Finaleinzug waren an diesem Tag 592 erforderlich.

Das Finale stand dann auf einem hohen Niveau. Jolyn Beer hatte die Möglichkeit auf einen Hattrick, denn sie siegte in den vergangenen beiden Jahren. Doch in diesem Finale lief es nicht so gut und sie belegte am Ende den fünften Platz. Der Endkampf wurde zu einem Start-Ziel Sieg von Nikolai Venger. Bereits mit dem ersten Schuss, einer 10,5, setzte er sich an die Spitze und gab sie bis zum Ende nicht mehr ab. Zweiter wurde Lutz Brockmann vor Henning Karl. Wie in den Jahren zuvor erhielten die drei Erstplatzierten wieder Gutscheine der Firma Klingner. Viele Dank dafür an dieser Stelle an Jens Klingner.

Sieger 4 Sieger 18

Abschließend kann eingeschätzt werden das die Liegendrangliste des Jahrgangs 2016/17 wieder ein voller Erfolg war. Dafür sprechen die über 100 Teilnehmer und zahlreichen Topleistungen. Geplant ist diesen erfolgreichen Wettkampf im Herbst fortzusetzen. Bei einer positiven Entscheidung wird rechtzeitig wieder die Ausschreibung veröffentlicht, der Start ist dann für 21. Oktober vorgesehen.

Qualifikation

Finale

   
© ALLROUNDER