Schießsportanlage und Bogensportplatz sind trotz Hochwasser noch gut erreichbar, aber nur von der Hildesheimer Straße kommend und dann über die Parkplatzausfahrt +++ Schießsportanlage ist vom 28.07. bis 30.07. nur für DSB-Jugendverbandsrunde geöffnet
   

 Wilfried Ritzke wird neuer Vizepräsident im DSB

Wilfried Ritzke2017Die Delegiertenversammlung des Deutschen Schützenbundes wählte am Samstag im Rahmen des 60. Deutschen Schützentages in Frankfurt am Main ein neues Präsidium. Das Präsidium des Deutschen Schützenbundes ist die oberste operative Instanz des Verbandes. Es besteht aus zehn Mitgliedern, denen der Präsident vorsteht. Als Vertreter steht ihm der 1. Vizepräsident zur Seite. Acht Vizepräsidenten mit den ihnen nach der Satzung des DSB zugewiesenen Aufgaben bereichen haben Sitz und Stimme in diesem Gremium.

Neuer Präsident des Deutschen Schützenbundes ist Hans-Heinrich von Schönfels (Hessen) er löste den Niedersachsen Heinz-Helmut Fischer, der nicht mehr zur Wahl antrat ab. Von Schönfels konnte 28 Stimmen mehr in die Waagschale gegenüber dem zweiten Kandidaten legen. Der Bayerische Schützenbund schicke den zweiten Landesschützenmeister Jürgen Sostmeier ins Rennen, doch er bekam nur 250 Delegierten Stimmen und konnte somit sein Ziel nicht erreichen.

Nach der Präsidentenwahl stand die Neuwahl der übrigen Präsidiumsmitglieder auf dem Programm und die 528 Delegierten entschieden sich bei der Wahl des 1. Vizepräsidenten für Lars Bathke vom Schützenverband Hamburg und Umgegend. Bei dieser Wahl setzte sich der Norden gegen den Süden durch. Erst in einer Stichwahl ging Bathke gegen Kink vom Bayerischen Schützenbund als Gewinner hervor.

Gerhard Furnier wurde in seinem Amt als Vizepräsident Sport bestätigt, ebenso wie Gerd Hamm als Vizepräsident Finanzen.

Einer der neuen Vizepräsidenten ist auch unser 1. Vizepräsident Wilfried Ritzke. Wilfried wurde von der Delegiertenversammlung einstimmig zum Vizepräsidenten Schützentradition und Brauchtum gewählt. Er wurde Nachfolger des neuen DSB-Präsidenten v. Schönfels der dieses Vizepräsidentenamt bisher innehatte.

Zuvor wurde von den Delegierten der Vollversammlung einer Satzungsänderung zugestimmt, der zufolge ein weiterer Vizepräsident das Präsidium des DSB vervollständigen soll. Wolfgang Kink wurde einstimmig zum Vizepräsidenten Öffentlichkeitsarbeit gewählt.

Eine Vizepräsidentin kommt ebenfalls aus dem Norden. Susanne Mittag wurde mit großer Mehrheit von 378 Stimmen zur neuen Vizepräsidentin Bildung gewählt. Mittag kommt aus Delmenhorst und ist SPD-Bundestagsabgeordnete.

Das gesamte neue Präsidium des Deutschen Schützenbundes finden Sie am Ende.

Die Gastgeber hatten sich die wichtigsten Ehrungen für den Bundeschützenball aufgehoben. Heinz-Helmut Fischer wurde nach vierjähriger Präsidentschaft und langjährigem Wirken im Präsidium mit der Ehrenmitgliedschaft und zugleich der Ehrenpräsidentschaft ausgezeichnet.

Jürgen Kohlheim, seit 2001 im Präsidium für Waffenrecht zuständig, erhielt die Ehrenmitgliedschaft, die höchste Ehrung, die der Deutsche Schützenbund zu vergeben hat.

Kohlheim sowie Fischer hatten am Samstagmorgen eine mögliche Wiederwahl nicht mehr Zugestimmt. Der neue DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels führte die Ehrungen durch.

Das neugewählte Präsidium des Deutschen Schützenbundes:

 Präsident

Hans-Heinrich von Schönfels

1. Vizepräsident

Lars Bathke

Vizepräsident Schützentradition

Wilfried Ritzke

Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Wolfgang Kink

Vizepräsident Recht

Walter Wolpert

Vizepräsident Finanzen

Gerd Hamm

Vizepräsident Sport

Gerhard Furnier

Vizepräsidentin Bildung

MdB Susanne Mittag

Vizepräsident Verbandsentwicklung/Ethik

Dr. Markus Stumpf

Vizepräsident Jugend

Stefan Rinke

   
© ALLROUNDER