Da ihr hoffentlich schon fleißig für Vanessa Seeger abgestimmt habt, wollen wir heute noch eine weitere Nominierung einer Spitzensportlerin die zu den Besten der Welt gehört unterstützen. Diesmal ist es eine Gewehrschützin die bei der WM in Changwon gleich mit vier Medaillen im Gepäck wieder nach Hause kam. Ihr kennt sie alle, Jolyn Beer. Die niedersächsische Ausnahme Schützin braucht natürlich auch eure Unterstützung um Sportlerin des Jahres in Niedersachsen zu werden. Diese Abstimmung läuft bis zum 31. Januar 2019, also kräftig abstimmen. Jolyn hat den Schießsport bereichert. In der 1. Bundesliga ist sie für SB Freiheit (Amtierender Deutscher Meister) am Start. Für den NSSV hat sie schon große Erfolge erzielen können und mit dem DSB Kader steht sie in der ganzen Welt am Stand und mischt kräftig mit. Gerade deshalb sollten die Schützen zusammen halten und sich ein, zwei Minuten Zeit nehmen um zu Voten. Denn als Siegerin von der Bühne gehen hätte sie verdient.
 
Jolyn Beer:
Stammverein - SV Lochtum
Beruf: Sportsoldatin
 
Größte Erfolge 2018:
  • WM: 1. Platz, Kleinkaliber-Dreistellungskampf (3x40 Schuss) (Mannschaft)
  • WM: 1. Platz Großkaliber 300 m Dreistellungskampf (Mannschaft)
  • WM: 1. Platz Großkaliber 300 m liegend (Mannschaft)
  • WM: 2. Platz Großkaliber 300 m Dreistellungskampf (Einzel)
  • World-Cup: viermal unter den ersten Zehn
  • EM: Finalteilnahme Luftgewehr
  • DM: 1. Platz, Luftgewehr (Mannschaft) (1. BL)
  • DM: 2. Platz, Kleinkaliber-Gewehr Dreistellungskampf, (Mannschaft)

Jolyn Beer hat sich in der Weltspitze des Schießsports etabliert. Auch 2018 kam kaum eine Schützin an ihr vorbei: drei Weltmeistertitel mit der Mannschaft, eine Silbermedaille im Einzel, vier Top-Ten-Platzierungen bei Weltcups, eine Finalteilnahme bei den Europameisterschaften reihen sich aneinander. Zusätzlich kann Jolyn Beer einen Deutschen Meistertitel mit der Mannschaft (Luftgewehr) und einen 2. Platz bei Deutschen Meisterschaften mit der Mannschaft (Kleinkaliber) auf ihrem Konto verbuchen

Zum online-Voting

https://www.balldessports.de/sportlerwahl/

   
© ALLROUNDER