Eröffnung Landesjugendzeltlager

Der Niedersächsische Sportschützenverband veranstaltet immer in den ersten beiden Wochen der Sommerferien sein Landesjugendzeltlager in Bad Fallingbostel an der Heidmark-Halle. Das Landesjugendzeltlager ist geprägt von vielen Aktionen wie der Besuch des Heideparks, Disco, Nachtwache, Motto-Show und Spiel ohne Grenzen.

Dieses Jahr begrüßte der Chef-Organisator Heini Wussow 170 Kinder und 55 Betreuer zum Zeltlager und freut sich auf viele gemeinsame und schöne Tage.

Im Anschluss eröffnete der NSSV-Präsident Axel Rott das 49. Landesjugendzeltlager und er wünscht sich im nächsten Jahr zum 50. noch mehr Kinder und Betreuer.

Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Bad Fallingbostel Axel Bremer weist auf geänderte Öffnungszeiten für das Schwimmbad während des Zeltlagers hin, so dass, falls es wieder so warm wie im letzten Jahr werden sollte, schon früh morgens das Schwimmen möglich ist.


Für dieses Jahr hatten sich die Organisatoren was Besonderes ausgedacht, jedes Kind und jeder Betreuer bekam einen Stoffbeutel. Auch die geladenen Gäste aus Politik und den umliegenden Vereinen und Verbänden bekamen einen solchen Beutel als Andenken von Heini Wussow überreicht.

   
© ALLROUNDER