Geschäftsstelle vom 18.12. (12.oo Uhr) bis 03.01. geschlossen +++ Schießstände vom 19.12. bis 01.01. geschlossen
   

Melissa Ruschel erfolgreich beim Internationalen Wettkampf in Dänemark

LF-Open in EskilstrupMelissa Ruschel

Zur Vorbereitung auf die in München stattfindende Qualifikation zur Luftgewehr-Europameisterschaft weilte eine kleine Delegation unseres Verbandes zu einem internationalen Wettkampf in Dänemark. An den drei Wettkampftagen wurde jeweils ein 60 Schussprogramm absolviert mit anschließendem Finale. Im ersten Match schaffte Melissa Ruschel, dieses Mal in der Damenklasse startend, sehr gute 628,8 Ringe. Ihr Beginn im Finale war etwas verhalten, doch in der zweiten Hälfte konnte sie sich durch einige „dicke 10er“ steigern und wurde mit persönlicher Bestleistung von 250,2 Ringen Zweitplatzierte. Celina Alrutz von der Braunschweiger SGes verpasste in der Juniorenklasse mit 617,4 Zählern knapp das Finale und belegte den 10. Platz.

Im zweiten Wettkampf konnte Melissa ihr Qualifikationsresultat vom Vortag nicht ganz bestätigen, doch es reichte wieder für den Finaleinzug. Dieses Mal startete sie mit phantastischen 105,1 Ringen, dicht gefolgt von der Schwedin Johansson mit nur einem Zehntel Rückstand. Doch diesen Vorsprung ließ sich Melissa nicht mehr nehmen. Mit einer weiteren neuen Bestmarke von 250,9 Ringen, 0,3 über dem aktuellen Deutschen Rekord, beendete die Schülerin vom SV Wieckenberg diesen Wettkampf als Siegerin. Bei den Juniorinnen wurde Celina abermals zehnte.

Im abschließenden dritten Programm schaffte Melissa als achte des Vorkampfs wieder das Finale, ringgleich mit der Neuntplatzierten. Nach Silber und Gold stand sie dieses Mal als Dritte wieder auf dem Siegerpodest. Celina Alrutz belegte Platz 13.

Am kommenden Wochenende starten beide wieder für ihre Heimatvereine in der Bundesliga, bevor es eine Woche später in München um die begehrten EM-Tickets geht. Wünschen wir ihnen an dieser Stelle bereits viel Erfolg.

Norbert Poltermann

   
© ALLROUNDER