NSSV-Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr und Schießsportanlage für alle Schützen sind bis einschließlich 30.04. geschlossen.
   

NSSV empfängt Europameisterin Vanessa Seeger

Empfang Vanessa SeegerEine Delegation, bestehend aus Familie, NSSV-Vertretern und weiteren Schützen, hat die Juniorinnen-Europameisterin Vanessa Seeger am Flughafen Langenhagen empfangen, die dort am Freitagnachmittag landete. Vanessa Seeger war sichtlich gerührt und stolz auf ihre Einzel-Gold- und Team-Bronze-Medaille in der Disziplin Luft-Pstole.

Landessportleiter Reinhard Zimmer und Landesgeschäftsführer Ulrich Nordmann übermittelten persönlich die besten Glückwünsche von der NSSV-Schützenfamilie.

Melissa Ruschel gewinnt Silber bei der EM

Melissa Ruschel wurde als Nachrücker noch zur EM nominiert und gewinnt EM-Silber mit der Mannschaft. Gegen sehr stark aufschießende Russen hatte es das Trio sehr schwer, aber die Freude war am Ende sehr groß. Auch schon an den Vortagen konnte sich Melissa Ruschel in der Einzelwertung beweisen und wurde mit 0,5 Ringe Rückstand zum Finale beste deutsche Juniorin.

Der NSSV gratuliert zu dieser hervorragenden Leistung

Vanessa Seeger wird Europameisterin mit der Luftpistole und gewinnt Bronze mit dem Team

Bei den Europameisterschaften in Wroclaw /Polen gewinnt Vanessa Seeger Gold mit der Luftpistole. Mit sehr guten 570 Ringen im Vorkampf konnte sie im Finale einen Rückstand von über 4 Ringen wegmachen und wurde mit 1,7 Ringen Vorsprung Europameisterin. Dazu gewinnt sie noch Bronze mit dem Team im Shoot of gegen Frankreich.

Der NSSV gratuliert zu dieser hervorragenden Leistung.

15 neue Trainer B Leistung in Hannover ausgebildet

 Die Trainer-B-Leistung-Ausbildung des DSB wurde dieses Jahr dezentral in Hannover durchgeführt.

Die 115 Lerneinheiten umfassende Ausbildung konnten 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich abschließen und nehmen jetzt als Trainer B Leistung ihre jeweiligen Tätigkeiten in den Landesverbänden auf.

Im ersten Präsenzmodul wurden die Technik-Elemente der einzelnen Disziplinen weiter vertieft. Im zweiten Präsenzmodul lag der Schwerpunkt dann auf den überfachlichen Themen Trainingslehre, Sportpsychologie, Ernährung und Sportmedizin. Hier wurde auch zum ersten Mal das neue Lehrkonzept zur Psychologie im Sportschießen des Deutschen Schützenbundes vermittelt. Zwischen den Präsenzphasen haben alle Teilnehmer mit ihren Trainingsgruppen in Heimarbeit im Rahmen einer Projektarbeit eine spezifische Aufgabe bearbeitet. 

Unter den 15 Absolventen teilten sich die Disziplingruppen in drei Trainer/-innen Bogen, acht Trainer/-innen Gewehr und vier Trainer/-innen Pistole auf. Darunter waren auch zwei Landestrainerinnen und ein Sportkoordinator von benachbarten Landesverbänden. Allen Absolventen wünschen wir eine erfolgreiche Arbeit!

Einen herzlichen Dank richten wir an alle Referenten und den Deutschen Schützenbund für die geleistete Arbeit und die umfangreiche Unterstützung!

Schülerländerkampf 2020

Der Schülerländerkampf fand 2020 in Hannover statt. Die Schüler der Landesverbände NWDSB, WSB, NDSB, RSB, HH und NSSV konnten sich in vielen Disziplinen messen.

Die Ergebnisse des Schülerländerkampfs sind hier zu finden.

Heide Park Soltau 2020

Die NSSV Jugend fährt am 13.Juni wieder in den Heidepark. Alle weiteren Informationen bitte der Einladung entnehmen. Meldeschluss mit dem dazugehörigen Formular bitte bis zum 1. Juni 2020.

 

1. Vizepräsident Wilfried Ritzke begrüßt Karsten Nesbor als neuen Sport-Inklusionsmanager

Seit dem 01.02.2020 hat die Geschäftsstelle einen neuen Mitarbeiter. Als neuen Sport-Inklusionsmanager wurde Karsten Nesbor vom 1. Vizepräsidenten Wilfried Ritzke begrüßt. Dieser hofft auf gute Zusammenarbeit und wünscht viel Erfolg und ein gutes Händchen bei den bevorstehenden Aufgaben.

Karsten Nesbor wird die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle unterstützen und ist für den Bereich Inklusion zuständig.

SV Wieckenberg in der NDR1 Plattenkiste

SV Wieckenberg zu Gast in der Plattenkiste, falls es jemand verpasst hat, hier ist der zugehörige Link,

HAENDLER & NATERMANN Förderpreis

Mit diesem Förderpreis soll jährlich drei Vereinen, die über einige Jahre hinweg eine erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit betreiben, eine finanzielle Unterstützung und weiterer Ansporn gegeben werden.

Zielgruppe

Angesprochen sind besonders Jugendabteilungen von Schützenvereinen im Deutschen Schützenbund, die in den letzten vier Jahren nicht unter den Preisträgern (1. bis 3. Platz) des H&N Förderpreises gewesen sind. Insbesondere Vereine, die aufgrund der Größe ihrer Jugendabteilung von weniger als 25 Jugendlichen bei der Vergabe des Grünen Bandes der Commerzbank nicht in die engere Auswahl kommen.

Weitere Informationen und die Formulare sind auf der Seite des DSB zu finden.

INKLUSION IN DER VISIER!

Nun werden die Deutschen Schießsportmedien auf unser Thema Inklusion aufmerksam und wir dürfen uns über einen tollen Bericht in der Aktuellen VISER über unseren Thomas freuen, der mit seinem Sport Para-Trap das Interesse weckt.

Er ist nicht nur ein toller Typ, sondern kann es auch herausragend nach außen transportieren. Nicht ohne Grund ist der Deutsche Schützenbund auf ihn aufmerksam geworden und lud ihn zur Deutschen Meisterschaft ein. Ein tolle Geste die zeigte, wie wichtig der DSB und seine Untergliederungen das Thema Inklusion im Schießsport nehmen.

Und auch für alle diejenigen, die sich so sehr engagieren, sei es Finanziell oder Tatkräftig, um Türen zu öffnen und Bewußtsein zu schaffen, ist dieser Bericht tatsächlich eine tolle Motivation weiter zu machen.

Vielen Dank VISIER und Thomas!

Den vollständigen Artikel finden sie hier!

   
© ALLROUNDER