Soltau. ca. 1700 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 15 niedersächsischen Kreisverbänden, erstmals auch dabei Teilnehmer aus dem Norddeutschen Schützenbund und dem Landesverband Hamburg und Umgegend ( Nordheide/Elbmarsch) erlebten einen tollen Tag im größten Freizeitpark Norddeutschlands.

06.06.2015, vor den Toren des Heide-Parks warten gegen 10:00Uhr tausende Besucher auf die Öffnung des Freizeitparks, darunter auch die Teilnehmer der Schützen.

Schon Monate vorher konnten die Karten für den Freizeitpark über die Jugendleiter der Verbände beim Landesjugendleiter des NSSV, Gerhard Stahl, die äußerst günstigen Eintrittskarten bestellen.

Doch auch für spät Entscheider war es am Aktionstag noch möglich, durch Vorlage des Mitgliedsausweises an der Kasse, Karten zu bekommen.

Als einziger Tagespunkt stand gleich nach Öffnung des Parks ein Gruppenfoto auf dem Programm. Danach konnte man im gesamten Park den Schützennachwuchs erkennen. Meist im T-Shirt mit Aufdruck der Vereine.

Mit dieser Aktion zeigt sich, dass der Nachwuchs nicht nur Sport treibt, sondern auch gemeinsame Aktionen und Fahrten, nicht nur mit dem eigenen Verein unternimmt.

Landesjugendleiter Gerhard Stahl kann denjenigen die nicht dabei waren nur empfehlen, sollte es noch einmal solch eine vergünstigte Möglichkeit geben, diesen Tag mit den Kindern und Jugendlichen zu nutzen.

Alle Teilnehmer hatten einen riesen Spaß.

Gerhard Stahl
Landesjugendleiter
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

Zur Bildergalerie

   

Facebook  

   

Links  

   
© Niedersächsischer Sportschützenverband