19.09.2017

Deutsche Meisterschaft 3D in Hinzweiler 2017

Start - Ziel­ - Sieg für Kruse und Staszewski

14 Starter waren bei dieser DM vom NSSV mit dabei. Darunter auch fünf WM Teilnehmer die sich im Anschluss auf den Weg nach Robion/FRA machten.

Es wurden zwei Durchgänge geschossen. Routinier Uwe Kruse (SV Hohegeiß,Foto), der in der Langbogenklasse Herren Alt startete, zeigte seinen Finale 3D Cup 2017 34Mitstreitern von Anfang an wo die Pfeile hin müssen. So gewann er mit einem beachtlichen Vorsprung (66 Ringe) auf Platz 2, Gold und Titel. In der Blankbogenklasse Herren Alt standen gleich zweFinale 3D Cup 2017 114 - Kopiei Niedersachsen auf dem Treppchen. Deutscher Meister wurde Andreas Staszewski (SV Nienhagen,Foto-r) mit 782 Ringen. Silber und Vizemeister wurde der Wietzenbrucher Ulrich Paape (Foto -u) mit 736 Ringen. In der Langbogenklasse Herren konnte Dirk Hartwich (SV Hohegeiß,Foto-L) ebenfalls sein Können unter BewFinale 3D Cup 2017 112eis stellen.
Mit 673 Ringen wurde er Vizemeister. Susanne Wecken (Instinktiv Damen) vom SV Ehlershausen
legte zwei saubere Durchgänge hin und belohnte sich mit 576 Ringen und der Bronzemedaille. Alle vier Medaillengewinner starten auch in Robion bei Ihrer ersten WM-Teilnahme. Christian Cordes (SV Holtorf/Instinktive Herren) ist ebenfalls in Frankreich mit dabei, aber seine Generalprobe war nicht ganz zufriedenstellend. Er kam auf den 10. Platz mit 578 Ringen. Sascha Pflug (SV Querum) hatte nicht an der DM teilgenommen. Er fährt direkt mit seinem Compoundbogen nach Robion. Fünf Niedersachsen bei einer WM, da lohnt sich das Daumen drücken. ;-)

Aber das waren noch nicht alle Medaillengewinner. Pascal Finale 3D Cup 2017 44Wortmann (BSV Argus Wellie) war mit dem Recurvebogen in der Herrenklasse unterwegs. Pascal lag am ersten Tag auf dem 2. Platz mit 351 Ringen. Auf den 1. Rang  fehlten ihm 36 Ringe. Tag zwei, der erfahrene Recurveschütze kämpfte und so konnte er den Erstplatzierten zwar 10 Ringe abnehmen aber es reicht leider nicht zum Titel. Mit 737 Ringen wurde es Silber, eine starke Leistung. Mit dem Blankbogen in der Jugendklasse konnte Marc Mayland-Quellhorst klar um die Medaillenplätze mitspielen. Der Vereinskollege von Pascal ging den ersten Tag nervenstark an und konnte sich auf Bronzekurs bringen. Am zweiten Wettkampftag konnte er seine Leistung noch einmal abrufen und so wurde es seine 1. Bronzemedaille bei einer Deutschen Meisterschaft. Ein schöner Erfolg 7 Medaillen bei 14 Startern.

Herzlichen Glückwunsch  allen Siegern und Platzierten!

Alle Ergebnisse hier.     

Bilder

 

08.09.2017

NSSV Schütze gewinnt bei der Europameisterschaft Feldbogen GoldRohrberg SebastiaFB

Sebastian Rohrberg (SV Dauelsen) gewinnt mit dem Männerteam bei den Europameisterschaften in Mokrice-Catez (Slowenien) die Goldmedaille. Sebastian Rohrberg, Michael Meyer und Florian Stadler konnten in einem spannenden Finale gegen Italien mit 59:56 den Sieg für Deutschland holen. In der Qualifikationsrunde lag das Trio noch auf dem 3. Rang mit 2197 Ringen. Klar an der Spitze lagen die Italiener nach 429 Pfeilen und 2223 Ringen, dicht gefolgt vom Schwedischen Team mit 2221 Ringen. Im 1/4 Finale standen den Deutschen das Französische Team gegenüber, keine leichte Aufgabe. Mit 120:113 war aber die erste Hürde geschafft. In Runde zwei, 1/2 Finale trafen Rohrberg, Meyer und Stadler auf die Schweden. Die Nordlichter zeigten in der Vorrunde schon was sie drauf hatten. Unbeeindruckt gingen unsere Jungs ins Match und siegten mit 54:53. Das bedeutete Goldfinale. Hier war nun der erste aus der Vorrunde der Gegner, Italien. Sebastian, Michael und Florian zeigten Nervenstärke und so konnte auch diese Begegnung mit drei Ringen Vorsprung (59:56) gewonnen werden. Gold und Europameistertitel für Team Germany, ein super Erfolg für das Trio. Herzlichen Glückwunsch!

Wieder eine erstklassige Werbung für den Deutschen Bogensport.

Gratulation an das gesamte Team.

Ergebnisse

 

08.09.2017

Aktuelle Jahrgangsklassen für das Sportjahr 2018 online

Halle-Feld-3D-im Freien

 

28.08.2017

Deutsche Meisterschaft Bogen FITA in Hallbergmoos 2017

Freitag  271 - Kopie

Vom 25. bis 27. August 2017 fand die Deutsche Meisterschaft im bayerischen Hallbergmoos statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde diese DM am Freitagmorgen von den Schützen der Compound-Klassen sowie der Recurve-Jungendklasse weiblich und männlich eröffnet. In dieser ersten Gruppe gingen insgesamt 15 Niedersächsische Schützen an den Start. Nachdem 72 Pfeile geschossen waren, standen die ersten Deutschen Meister fest. Bester Niedersachse in der Compound-Altersklasse war Ralf Schünemann Polizei-SV Braunschweig. Er belegte mit 675 Ringen den 5. Platz. Herbert Jesse SSGem Gifhorn belegte Platz 12 mit 669 Ringen. Auf den 25. Platz kam Dietmar Radszuweit SG Lauenau mit 658 Ringen. Holger Rothe SV Loccum (651 Ringe) reihte sich auf den 34.Rang ein. Einzige Juniorin in der Compoundklasse war Nicole Posnanski (SV Loccum) sie kam mit 651 Ringen auf Platz 6.

Weiterlesen...
 

Seite 1 von 40

Anzahl Beitragshäufigkeit
256102
Zum Anfang