Benutzer Anmeldung  

   

An dieser Stelle berichtet Landesmusikleiter Hermann Buchholz von zurückliegenden Terminen und Veranstaltungen:

 

40-jähriges Jubiläum des Hörnerzuges aus Lutter am Barenberge

 

Am Sonntag, den 01.09.2019 feierten die Musiker*innen des Hörnerzuges Lutter am Barenberge ihr 40. Bestehen. Aus diesem Anlass wurde ich zu einer Feierstunde in das Schützenhaus in Lutter eingeladen.

 

An dieser Feierstunde nahmen viele Gäste aus der Politik und von befreundeten Zügen teil. Nach musikalischer Eröffnung durch den Hörnerzug wurde ein Imbiss gereicht.

 

Anhand von Schautafel und Bildern konnte ich die vergangenen Jahre des Hörnerzuges gut verfolgen und dabei feststellen, dass dieser Zug Auftritte in ganz Deutschland vorweisen kann.

 

Ehrung langjähriger Musiker vom Hörnerzug Lutter am Barenberge 1 neu

(Die Geehrten des Hörnerzuges Lutter)

 

Nach den Grußworten und interessanten Gesprächen konnte ich dann auch Mitglieder des Hörnerzuges für langjähriges Musizieren in dem Zug ehren. Eine besondere Ehrung erhielt Hans-Jürgen Künzel, ihm wurde die Ehrennadel für 40 Jahre aktives Musizieren im Hörnerzug Lutter übergeben. Hans-Jürgen Künzel ist das einzige noch aktive Mitglied von den Gründern des Zuges.

 

Künzel hat in den vielen Jahren fast alle Ämter inne gehabt, aber für die Ausbildung war er die ganzen 40 Jahre tätig.

 

Von dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die geleistete Arbeit zum Wohle des Vereins und für die Musik.

 

Jubiläum 60 Jugendspielmannszug Stellichte

 

Am 12.Oktober 2018 feierte der Jugendspielmannszug aus Stellichte sein 60-jähriges Bestehen.

 

2018 Jubiläum in Stellichte(Kreisvorsitzender  Andras Müller, Gründungsmitglied Werner Falke,
Vorsitzende Jutta Grünhagen und Landesmusikleiter Hermann Buchholz v.r,)

 

Bei dieser Jubiläumsfeier waren auch noch Gründungsmitglieder anwesend und haben mit vielen Gästen gefeiert und auf die letzten 60 Jahre zurückgeblickt. Dem langjährigen Vorsitzenden und Ausbilder (für alle Instrumente) Werner Falke konnte ich bei dieser Veranstaltung die Dirigentennadel in Gold mit Diamanten überreichen. Nochmals herzlichen Glückwunsch denn diese Nadel ist beim NSSV erst 2mal vergeben worden. Weitere Ehrungen und Grußworte rundeten den gelungenen Abend ab.

 

 

 

Spielmannszug Hemslingen feiert 50tes Jubiläum

 

Am 12. Mai 2018 feierte der Spielmannszug Hemslingen (Rotenburg) sein 50jähriges Jubiläum. Eingebunden in das Schützenfest feierte der Spielmannszug sein Jubiläum.

 

50Jahre Spielmannszug Hemslingen(Spielmannszug Hemslingen)

 

Nach dem Festessen im Zelt marschierten die Hemslinger Schützen mit ihren Gästen und dem Spielmannszug vorne weg zum Jugendkönig. Nach dem Anbringen der Königsscheibe gab es dort eine kleine Feierstunde, in der die Mitglieder des Spielmannszuges das Jubiläum offiziell feierten. Die Kreismusikleiterin Nicole Landversicht und der Kreisvorsitzende gaben einen Überblick über die vergangenen 50 Jahre. Auch ich konnte eine Urkunde und das Jubiläumspräsent überreichen und den Mitgliedern für die Zukunft alles Gute wünschen.

 

 

Spielmannszug Doenhausen feiert zum 60-zigsten Geburtstag

 

Der Spielmannszug aus Doenhausen hat am 08. April 2018 seinen 60-zigsten Geburtstag mit vielen Gästen gefeiert. Der Musikzug aus Grafenstadt Hoya und die Spielmannszüge aus Büken, Blender, Rohrsen, Dolldorf, Lichtenhorst und Erichshagen-Wölpe mit seinem Jugendzug gaben ihr musikalisches Können zum Besten.

 

60 Jahre Spielmannszug Doenhausen(Der Spielmannszug Doenhausen in Aktion)

 

Viele Ehrengäste aus der Politik und dem Schützenwesen waren der Einladung gefolgt. Auch ich konnte Ina Müller eine Urkunde des NSSV überreichen. Eine Kuchentafel und viel Musik rundeten den Geburtstag ab.

 

 

 

50 Jahre Flötenorchester der SG Ahlten von 1967
Rhythym & Flutes Orchester mit großer Bandbreite

 

Im Mai des Jahres feierte das Flötenorchester Rhythym & Flutes ihr 50jähriges Bestehen verbunden mit dem Kreismusiktreffen des KSV Burgdorf. Der Landes- und Kreismuikleiter Hermann Buchholz war auch zu diesem Jubiläum eingeladen und konnte das Musiktreffen 2017 eröffnen. Tobias Bartels, 2.Vorsitzender übernahm die Moderation und konnte einige Züge aus dem Kreisgebiet begrüßen.

 2017 Ahlten(v.l.n.r. Hermann Buchholz mit Franz-Josef Kirse,
Foto: Kreispressewartin Ines Blume, Kreisschützenverband Burgdorf)

 

Hermann Buchholz übergab die Erinnerungstafel vom KSV Burgdorf an Franz-Josef Kirse, Leiter des Flötenorchesters Rhythm & Flutes Ahlten, für die Ausrichtung des Kreismusik-treffens. Weiterhin konnten von außerhalb folgende Gäste begrüßt werden, das Flötenorchester aus Veerßen.e.V. und das Föten –und Percussionorchester „Gut Klang“ aus Erftstadt e.V. Der Höhepunkt des Tages war der gemeinsame Auftritt des amtierenden Deutschen Meisters „ Gut Klang“ Erftstadt – und des amtierenden Deutschen Vizemeisters aus Ahlten.

 

 

Spielmannszug Wohlsdorf feierte seinen 40. Geburtstag

 

Der Spielmannszug Wohlsdorf feierte im September 2017 seinen 40.Geburtstag verbunden mit dem 35. Kreismusikfest. Rund 300 Musikanten waren in „Krögers Schün“ gekommen, um mit dem Spielmannszug das 40jährige Bestehen und das 35. Kreismusikfest zu feiern. Außer den Gästen aus der Politik und vom Kreisvorstand konnte auch der Landesmusikleiter Hermann Buchholz ein Grußwort und ein Wort des Dankes an die Mitglieder richten. Zusammen mit der Kreismusikleiterin Nicole Landversicht konnte Buchholz auch Musiker für ihren langjährigen Einsatz ehren.

 

Wilhelm Heins aus Westerversede erhielt (bereits zur Jahreshauptversammlung) für 60 Jahre Treue zum Spielmannszug die Ehrennadel in Gold mit Kranz und drei Diamanten, für 50jährige Treue bekamen Christian Riebesell vom Spielmanns - und Fanfarenzug “Rote Funken“ und Hans-Werner Meyer vom Spielmannszug Scheeßel die Ehrennadeln in Gold mit zwei Diamanten und für 40 Jahre Ingo und Martin Ruschmeyer vom Spielmannszug Fintel die Ehrennadel in Gold mit Diamant.

 

Musikfest Wohlsdorf(v.l.n.r.: Kreismusikleiterin Nicole Landversicht, Ehrenspielführer Alfred Hoffmann,
Landesmusikleiter Hermann Buchholz und Josefine Heidtmann, Leiter des Spielmannszuges Wohlsdorf)

 

Nach dem offiziellen Teil ging es musikalisch weiter, erst spielten die einzelnen Züge jeder pro Zug 3 Musikstücke und dann alle Musiker gemeinsam mehrere Stücke.

 

   
© ALLROUNDER