ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Durchführung von Wettkämpfen oder Trainingseinheiten.

Die Aufgaben werden in der Sportordnung DSB (SpO 0.6.1) sowie im Waffenrecht und dessen Verordnungen geregelt (WaffG §3, §5 , §27 und AWaffV §5, §10, §11 )

Die Aufsicht hat folgende Aufgaben:

- Einhaltung der Wettkampfregeln nach Sportordnung DSB.
- Sicherheit vor, während und nach dem Schießen zu gewährleisten.
- Weisungsbefugnis gegenüber allen Personen, die am Schießen teilnehmen.

Ort der Aufsicht ist der Schießstand, hinter dem Schützen.
Es darf ohne Aufsicht nicht geschossen werden.

Es ist nicht erlaubt, dass sich die Aufsicht in einem Nebenraum mit Sichtfenster zum Schießstand befindet. Hier ist die Sicherheit und Ordnung nicht mehr gewährleistet.
Die Ablenkungen von den eigentlichen Aufgaben, als Aufsticht, ist zu groß und ein schnelles Handeln ist nicht möglich.

Es sind die Regeln der Sportordnung und die des Waffenrechts einzuhalten, bei Verstößen verliert die verantwortliche Aufsicht ihre  Zuverlässigkeit und nicht nur als Aufsicht, sondern auch für den Waffenbesitz!

   

Für Sie vor Ort  

Dietmar Piklaps
Referent f. WaffR und WSK

Mobil: 0151 258 55212
email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Wir im DSB  

   
© ALLROUNDER