Quick Links  

   

Ausbilder Login  

   

Für Sie vor Ort  

Andrea Kue 1
Andrea Küster
Sachbearbeiterin Bildung

Tel.: 0511-220021-19
email:
Kuester@nssv.de
   

Diese Ausbildung ist aufgrund waffenrechtlicher Bestimmungen eingeführt worden. Sie dient dem Zwecke der Absicherung der Schieß- und Standaufsichten. In Zusammenhang mit einer Sachkundeausbildung wird die Lizenz für die Bereiche KK und Luftdruck erteilt. Sollte ein Absolvent keine Sachkundeausbildung haben, erhält er nur die Qualifikation für Luftdruckstände.

Ausbildungsebene:

Kreisverband

Handlungsfeld:

In Ergänzung zur Sachkundeausbildung sichert die Ausbildung für verantwortliche Aufsichtspersonen (Schieß- und Standaufsicht) die vom Waffenrecht geforderte Qualifikation ab. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmenden eine Handlungskompetenz im sachgerechten Umgang mit Waffen, sowie notwendiger Mindeststandards von Schießsportanlagen.

Ziele:

Aufbauend auf vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmenden wird eine Weiterentwicklung der folgenden Kompetenzen angestrebt

Inhalte:

Grundlegende Kommunikationskompetenz

Fachliche Kompetenz (Aufsichtsrecht, Schießstättenregularien)

Verhalten vor Gruppen und Umgang mit Verschiedenheiten

Aufsichts-und Sorgfaltspflicht sowie Haftungsfragen

Prakt. Unterweisung in verschiedenen Schußwaffen

Bewerbung:

Meldung über den Verein zum KSV

Voraussetzungen:

Vollendung des 18. Lebensjahres

Mitgliedschaft in einem dem DSB angeschlossenen Verein

Zuverlässig und pers. geeignet (bescheinigt durch den Verein)

Waffensachkunde nach §7 WaffG

Die DSB-Lizenz ist NICHT zwingend erforderlich! Es reicht eine Allgemein annerkannte WSK-Lizenz. 

Dauer:

4 Lerneinheiten (LE, 1xLE=45 Min.)

Eine Kombination der Waffen- und Sachkunde Ausbildung mit der Qualifizierung von Schieß- und Standaufsichten ist zulässig und ausdrücklich empfohlen.

Prfüfung:

1. Praktische Prüfung

2. Prüfungsgespräch

Kosten:

siehe Ausschreibung KSV

Gültigkeit:

unbeschränkt

Fortbildung:

keine

Sonstiges:

nichts

   
© ALLROUNDER