Neue Ausbildungen Klassifikation für Kampfrichter online +++ Geschäftsstelle b.a.w. für Publikumsverkehr geschlossen
   
DSB Ehrungsveranstaltung und Bundeskönigsschießen in Suhl
Ehrung Suhl 1 von 1
Foto Wussow v.l.: NSSV Präsident Wilfried Ritzke - Heini Wussow - Axel Rott - Bernfried Keye
Axel Rott wird DSB Ehrenmitglied.
Heini Wussow (Vizepräsident im Ruhestand😉 ) und Bernfried Keye (KSV Wolfenbüttel) erhalten das Protektorat Abzeichen in Gold. Diese Auszeichnung gibt es erst seit 1999 und wird alle zwei Jahre beim Deutschen Schützentag verliehen. Die Auszeichnug übernahm der DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels und Prinz Andreas von Sachsen-Coburg und Gotha. Diese Auszeichnung sind die ersten für Mitglieder des Niedersächsischen Sportschützenverband .
Herzlichen Glückwunsch!        
 
                                                                                                             

 

Ehrenmitglied

             Axel Rott

Seit 1964 ist Axel Rott in seinem Stammverein, dem SV Intschede von 1891, ehrenamtlich für das deutsche Schützenwesen tätig. Über Vereins- und Kreisebene – u.a. war er zwanzig Jahre lang Vorsitzender des Kreisschützenverbands Achim - wurde er im Jahr 1992 Vizepräsident des Niedersächsischen Sportschützenverbands und ab 1995 Mitglied im Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes. 2014 übernahm er das Amt des Präsidenten der niedersächsischen Schützen. Es gelang ihm mit großem Einsatz, der prekären Finanzsituation des NSSV Herr zu werden und bei seinem Rücktritt im März 2021 seinem Nachfolger einen finanziell stabilen Verband zu übergeben. Ein besonderes Augenmerk richtete Axel Rott auf die Integration behinderter Schützinnen und Schützen. Durch seine Ideen, sein Engagement und die Erfolge, die er dabei erzielte, konnte er beweisen, dass sich der Schießsport hervorragend für Inklusion eignet. Sein Traum war es, inklusive, gemeinsame Wettbewerbe für Schützinnen und Schützen mit und ohne Handicap auch auf internationaler Ebene bis hin zu den Olympischen Spielen fest zu installieren. Für sein ehrenamtliches Wirken und seine großen Verdienste ist Axel Rott vielfach geehrt worden – zuletzt vom Deutschen Schützenbund mit dem Goldenen Ehrenring und vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz.

Protektorat
 Hans-Heinrich Wussow

Bereits im Alter von 15 Jahren trat Hans-Heinrich Wussow 1965 dem Schützenverein Hollige bei, wo er bald selbst die Jugendleitung übernahm. Er wurde Kreisjugendleiter, Vorsitzender seines Kreisschützenverbandes und war von 1990 bis 2004 Landesjugendleiter der Niedersächsischen Sportschützenverbandes und Mitglied im Bundesausschuss Jugend des Deutschen Schützenbundes. Hans-Heinrich Wussows große Leidenschaft war das jährliche Zeltlager für die Jugend, das zunächst vom Kreisschützenverband, später vom Landesverband in seiner Regie organisiert wurde und zeitweise bis zu 500 Kindern eine „Abenteuer-Freizeit“ bot. Von 2004 bis 2021 war er darüber hinaus Vizepräsident des Niedersächsischen Sportschützenverbandes. Hans-Heinrich Wussow wurde für sein jahrzehntelanges, einzigartiges Engagement für das Schützenwesen in Niedersachsen und in Deutschland mehrfach ausgezeichnet.

   Protektorat

       Bernfried Keye

Die ehrenamtliche Tätigkeit Bernfried Keyes begann mit seinem Engagement als Vereinsjugendleiter Schützenvereins SK Linden im Jahr 1972. In eben diesem Verein wurde Bernfried Keye dann 1989 zum Vereinsvorsitzenden gewählt und blieb bis zum Jahr 2002 an der Spitze des Vereins. Seit 1992 ist Schützenbruder Keye Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Wolfenbüttel. In dieser Funktion hat er herausragende Arbeit geleistet und viel bewegt. Zeitgleich gehört Bernfried Keye seit 1992 auch dem Gesamtvorstand des NSSV an. Für seine Verdienste um das Schützenwesen wurde Bernfried Keye mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Ehrenring seines Landesverbandes und dem Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Schützenbundes.

   
© ALLROUNDER