Wir wünschen ein Frohes Neues Jahr 2022
   

Schießsportanlage Hannover-Wülfel: 2G+ Regel für 10m-, 25m- und Finalhalle sowie Jagdstände und 2G Regel für KK 50m und 100m

Aufgrund der neuen Allgemeinverfügung der Region Hannover gilt ab dem 01.12.2021 für die Schießstände 10m, 25m und Finalhalle sowie für die Jagdstände die 2G+ Regel. D.h. für das Sportschießen dort ist neben dem Geimpft- oder Genesen-Nachweis auch ein negativer Testnachweis gemäß §7 der aktuellen Nds. Corona-Verordnung vorzulegen. Eine Testmöglichkeit vor Ort wird nicht angeboten.

Für die KK-Schießstände 50m und 100m gilt die 2G-Regel, auch auf dem Weg dorthin (wie z.B. der Durchgang 10m-Halle zu den KK-100m-Ständen).

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind von der Vorlage eines Geimpften-, Genesenen- oder Getesteten-Nachweises befreit.

Außerdem ist für alle Erwachsenen nur noch ein Mund-Nasen-Schutz mit dem Schutzniveau FFP2, KN 95 oder Gleichwertiges zulässig. Die medizinischen Masken gehören nicht mehr dazu.

Hannover, 30.11.2021
Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.

   
© ALLROUNDER