Am 27.02.2022 fand in Osterode am Harz unsere 32. Landesjugend- Delegiertenversammlung statt.

Trotz der Pandemie konnte der Landesjugendleiter Jörg Komendera viele Delegierte begrüßen. Es nahmen dieses Mal auch viele Jugendsprecher an der Landesjugend- Delegiertenversammlung teil. Des Weiteren konnte er den Präsidenten des NSSV Wilfried Ritzke, das Ehrenmitglied des NSSV Gerhard Stahl, die Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Osterode Frau Helga Klages, vom Kreissportbund Göttingen/ Osterode Frau Renate Wagner, den Präsidenten des KSV Osterode Herrn Oliver Riehn und von der Örtlichen Presse Frau Petra Bordfeld begrüßen.

Der Landesjugendleiter Jörg Komendera verabschiedete seinen Vorgänger Gerhard Stahl und übereichte ihn von der DSJ ein Präsent sowie von der NSSV Jugend einen kleinen Tiger (Nachbild des großen Originals) sowie einen Blumenstrauß.

Verabschiedung Gerhard Stahl

Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Änderung der Jugendordnung. Die neue Jugendordnung wurde einstimmig verabschiedet, welche dem Gesamtvorstand an seiner nächsten Sitzung zur Abstimmung vorgelegt werden soll. Neben redaktionellen Änderungen wurde die Anzahl der Jugendvertreter und der Jugendsprecher erhöht. Damit soll eine bessere Arbeitsaufteilung und eine ständige Präsenz, Vorbereitung und Durchführung der Wettkämpfe und Veranstaltungen gewährleistet werden. Es war bisher oft schwierig für die Jugendlichen sich bei jedem Termin mit einzubringen, da die Jugendlichen teilweise Ihren Schulabschuss, Ausbildung oder Studium in der Amtszeit haben und dafür lernen müssen. Dadurch standen manchmal nur ein oder zwei Jugendleitungsmitglieder zur Verfügung.

Danach wurden die vier Jugendvertreter und die sechs Jugendsprecher, unter Vorbehalt der Zustimmung der neuen Jugendordnung durch den Gesamtvorstand, gewählt.

Als Jugendvertreter wurde Inken Friedrich und Sven- Florian Kispert wieder gewählt und Anja Mußmann und Saskia Pluschke neu gewählt. Die letzten Beiden waren vorher Jugendsprecher und konnten auf Grund ihres Alters nicht wieder als Jugendsprecher wiedergewählt werden. Als Jugendsprecher wurde Inka- Mari Linne wiedergewählt und Nadine Komendera, Luisa Müller, Valerie Nitz, Dario Pluschke und Nils Komendera neu gewählt. Alle wurden einstimmig gewählt.

Neuer Landesjugendvorstand, es fehlen Klaus Heitmüller und Inken Friedrichs

Ab dem Sportjahr 2023 soll unter den Teil 11 das Lichtschießen und unter Teil 12 das Blasrohrschießen in der Sportordnung aufgenommen werden. Hierzu hat der Landesjugendleiter den Teil 11 vorgestellt, so wie dieser von BA Sport, mit ein paar redaktionellen Änderungen, einen Tag vorher verabschiedet wurde. Auch hat er das Blasrohrschießen vorgestellt. Er teilte mit, dass der NSSV einen Referenten für das Blasrohrschießen sucht und dass dieser möglichst aus den Jugendbereich kommen soll. Leider hat sich an diesen Tag noch keiner dafür bereit erklärt.

Gegen 15:00 Uhr endete die 32. Landesjugend- Delegiertenversammlung.

Bei der 33. Landesjugend- Delegiertenversammlung am 25.02.2024 sind wir zu Gast beim KSV Deister- Leine in Barsinghausen.

Text: Jörg Komendera

Bilder: Sven- Florian Kispert und Jörg Komendera

   

Facebook  

   

Links  

   
© Niedersächsischer Sportschützenverband