Nach der Pandemiepause von drei Jahren fand zum ersten Mal am 21. und 22.Mai 2022 der Masters Cup im BSP Hannover statt. Gleichzeitig zum Masters- Cup wurden auch drei Masters- Cup zum ersten Mal im Bundesstützpunkt Hannover neue Wettkämpfe ausgetragen. Im Rahmen des Gewehr-, Pistolen- und Bogen-Team Cups traten insgesamt neun Landesverbände gegeneinander in BSP Hannover an, um sowohl in den einzelnen Disziplinen sowie auch den Masters Cup zu gewinnen. Die besten Schülerinnen und Schüler Deutschlands trafen sich in Hannover zum ersten bundesweiten Vergleichswettkampf in diesem Jahr. Dadurch war auch die Stimmung unter den Sportlern sehr gut, denn man kam endlich wieder mit anderen Verbänden und anderen Disziplinen in Kontakt. Der Masters Cup soll erreichen, dass die Disziplinen Gewehr, Pistole und Bogen zusammengeführt werden. So besteht eine vollständige Mannschaft aus jeweils drei Schützen einer Disziplin, die gemeinschaftlich um die Punkte für den begehrten Wanderpokal kämpfen.

Die einzelnen Team Cups waren Grundlage für die Masters Cup Wertung. Im Gewehr-Bereich schossen die Sportler jeweils 20 Schuss LG stehend, sowie 3x20 in LG3, um sich unter den besten 8 Landesverbänden für das Finale zu qualifizieren. Die Pistolenschützen absolvierten parallel zwei 20 Schuss-Programme und auf dem Bogenplatz wurden insgesamt je 72 Pfeile geschossen.

Das Finale des Gewehr- und Pistolen Team Cups wurde dann im Hit-or-Miss Modus geschossen und hätte an Spannung kaum überboten werden können. Im KO-Modus traten die ersten acht Mannschaften gegeneinander an, um sich das Goldfinale zu sichern. Das besondere hierbei: die drei Schützen einer Mannschaft schießen nacheinander. Die Schützen auf Position 2 und 3 dürfen erst anfangen, wenn der jeweilige Vorgänger die 5 Hits erreicht hat. Bei Gewehr war ein Hit, nicht schlechter als eine 8 und bei Pistole nicht schlechter als eine 7.Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst 15 Hits erreicht. Das Finale der Bogenschützen wurde nach dem WA-Regelwerk geschossen.

Bei den Gewehr Team Cup und den Pistolen Team Cup konnten wir gute Plätze erreichen.

Auf dem Bogenplatz zeigten die Schüler ebenfalls ein hohes Niveau. Hier konnten wir den dritten Platz erringen.

Es waren tolle Wettkämpfe, welche mit einem sehr spannenden und für die Meisten von uns, in einem anderen Finale als üblich, in den Team Cups endete.

Ergebnisse des Master-Cups und der Team-Cups

Text: Jörg Komendera Bilder: Valerie Nitz

   

Links  

   
© Niedersächsischer Sportschützenverband